Zu Produktinformationen springen
1 von 2

Streicherwelt

CD 3 Suiten für Cello solo von Sigurd Müller

CD 3 Suiten für Cello solo von Sigurd Müller

Normaler Preis €10,00 EUR
Normaler Preis €15,00 EUR Verkaufspreis €10,00 EUR
Sale Ausverkauft
inkl. MwSt. Versand wird beim Checkout berechnet

Drei Suiten für Cello solo, anonymer deutscher Komponist um 1700-1740

Nr. 1, g-moll: Rondeau, Giga, Minuetto

Nr. 2, C-Dur: Rondeau, Minuetto 1 / Double, Minuetto 2 / Double, Scherzo 1 und 2, Minuetto

Nr. 3, d-moll: Inventione, Fantasia, Capriccio, Concerto, Inventione, Capriccio

Sigurd Müller, Barockcello (erbaut von Johann Christian Hammig 1760)

Liveaufnahme 2019, ohne Schnitte

Diese drei wunderbaren unbekannten Suiten für Cello solo hat Sigurd Müller auf seinem historisch eingerichteten Barockcello eingespielt. Sie sind eine interessante Alternative zu den fast schon überinterpretierten Suiten für Cello solo von J. S. Bach: Nicht so streng in der Satzfolge und im Tonfall eher im französischen Stil der Fantasie gehalten. 

Mit dieser Aufnahme aus dem Jahr 2019 liegt eine Ersteinspielung dieser Suiten vor. Das Cello von Johann Christian Hammig wurde 2012 aufwendig von Geigenbau Lage restauriert und in den Urzustand aus dem Jahr 1760 zurückgebaut: Leichtes Griffbrett, Darmbesaitung in 415 Herz gestimmt, kein Stahlstachel und Barocksteg sind die Unterschiede zu "modern" eingerichteten Streichinstrumenten. Dazu kommt noch der leichte Barockbogen. Ein Vergleichsbild zwischen historisch und modernem Celloklang: das alte Klangbild ähnelt dem Kerzenlicht: Licht und Schatten im Wechsel und viel Wärme. Das moderne Klangbild gleicht eher dem elektrischen Licht: Hell, klar, ohne Schatten aber auch etwas kühler.

 

Vollständige Details anzeigen

Customer Reviews

Be the first to write a review
0%
(0)
0%
(0)
0%
(0)
0%
(0)
0%
(0)